Mein Logo

Es zeigt zwei Menschen, die sich im Gespräch einander zuwenden. In den Raum der Zuwendung ragt das Kreuz, für Christen das Zeichen der Hoffnung. Wo Menschen unter diesem Zeichen respektvoll miteinander umgehen, überschreiten sie die Grenze menschlicher Verständigungsmöglichkeiten. Gottes befreiende und heilende Gegenwart wird erfahrbar. „Gott wohnt, wo man ihn einläßt“, schreibt Martin Buber. Wer darauf vertraut, findet die richtige Balance zwischen Distanz und Nähe und lernt, unverkrampft, heiter und frei zu kommunizieren und zu leben.